RTLplus
Mo um 20:15 Uhr

Hinter Gittern


Der Neue

08.06.2020 20:15 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Der Neue - Episode - RTLplus

Frank Gitting, der neue Schließer, gibt sich alle Mühe, sowohl bei der Anstaltsleitung als auch bei den Gefangenen einen guten Eindruck zu machen. Es gelingt ihm, Mutz' Vertrauen zu gewinnen, indem er ihre bisher gezwungenermaßen geheim gehaltene Religiosität unterstützt. Freundlich, aber bestimmt verteidigt Gitting Mutz' Recht auf einen Altar in der Gärtnerei, und alle Provokationen der Insassinnen scheinen wirkungslos an ihm abzuprallen. Regine warnt ihre 'Kolleginnen' vor dem vermeintlich toleranten Gitting, dessen bigottes Wesen sie bereits aus einer anderen Haftanstalt kennt: Dort hatte Gitting aus 'Gerechtigkeitssinn' geschmuggelten Alkohol mit Glykol versetzt und anhand der dramatischen Symptome die Schmuggler und Konsumenten überführt. In seltener Einigkeit mit Walter, die ihre Abneigung gegen den neuen Schließer teilt, versucht Regine Gitting in Verruf zu bringen. Doch leider pokert Regine zu hoch und wird schließlich in eine andere Anstalt verlegt. Inzwischen geht Gittings Verhalten aber auch der Anstaltsleitung und dem Personal zu weit: Was zunächst wie Engagement aussah, wächst sich zu einer eindeutigen Übertretung seiner Kompetenzen aus - Gitting verschafft sich die Akten der Insassinnen und schnüffelt darin herum. Schließlich hat er Erfolg: Er kommt dem Drogenkrieg zwischen Katrin und Dagmar auf die Spur. Als er Dagmars Amulett findet, das sie im Kampf mit Katrin verloren hat, glaubt er nicht mehr daran, dass Dagmar ausgebrochen ist. Es ist Mutz, die ihm unfreiwillig hilft, dem wirklichen Geschehen auf die Spur zu kommen. Als Dagmar schließlich nach Tagen verzweifelter Befreiungsversuche aus dem Schacht geborgen wird, hat sie den Verstand verloren und ist zu keiner klaren Aussage mehr fähig. Gitting verdächtigt zu Recht Katrin, Dagmar in den Schacht gestoßen zu haben, und mit allerlei verlogenen Tricks gelingt es ihm schließlich auch, die inzwischen völlig verängstigte Katrin zu einem Geständnis zu bewegen...

Mütter und Töchter

08.06.2020 21:05 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Mütter und Töchter - Episode - RTLplus

Uschi freut sich, dass sie zu Sonjas Geburtstag Hafturlaub von Evelyn bekommt. Sie hat sich fest vorgenommen, ihre Tochter ab sofort nicht mehr zu bevormunden und Sonjas Entscheidungen zu akzeptieren. Sonja trennt sich unterdessen von Marc Schneider, weil der sie zu pornografischen Aufnahmen zwingen will. Zuhause kommt es zwischen Mutter und Tochter zur ersten echten Annäherung seit langer Zeit, und die gemeinsame Geburtstagsfeier wird ein großer Erfolg. Auch Susanne versucht, ihrer Tochter Nina nahekommen zu können, denn sie fürchtet, dass Nina der Belastung ihrer bevorstehenden Aussage nicht gewachsen ist. Dr. Maybach ist der Überzeugung, dass eine gemeinsam mit Susanne verbrachte Zeit Nina bei dem schweren Schritt sehr helfen würde. Susanne bittet daraufhin Evelyn für dieses Vorhaben um Unterstützung. Doch erst einmal stehen Marlies, die das Sorgerecht für Nina hat, sowie die noch ausstehende behördliche Genehmigung dem Wiedersehen von Mutter und Tochter im Wege. Sonja hat unterdessen ein Einschreiben von Marc erhalten, in dem er 10.000 Mark für diverse Leistungen von ihr verlangt. In der Hoffnung die Sache aus der Welt schaffen zu können, macht Sonja einen Termin mit ihm. Trotz ihrer Befürchtungen lässt Uschi ihre Tochter zu der Verabredung mit Marc gehen - eine fatale Entscheidung, wie sich nur allzu bald zeigt...

Rache

08.06.2020 21:55 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Rache - Episode - RTLplus

Von Marc unter Drogen gesetzt, baut Sonja einen schweren Unfall und erliegt wenig später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Die verzweifelte Uschi zeigt Marc Schneider an, doch obwohl Daniel Fuchs'' Nachforschungen ergeben, dass Sonja die Drogen nur von Marc bekommen haben kann, ist diese Tatsache nur sehr schwer zu beweisen. Schließlich findet Horst-Wolfgang in Sonjas Tagebuch einen Hinweis auf Marcs Drogenversteck, so dass Daniel Marc Schneider verhaften kann. Uschi, die inzwischen wieder in Reutlitz ist, hofft auf eine gerechte Bestrafung des Mörders ihrer Tochter. Doch dann wird Marc aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Für Uschi bricht eine Welt zusammen, und sie beschließt, das Recht erneut selbst in die Hand zu nehmen. Sie fordert von Walter die Patronen aus Gorans Pistole, die sie tatsächlich unbemerkt aus dem Gefängnis herausbringen kann, da Jutta sie aus Pietätsgründen am Tag von Sonjas Beerdigung nicht kontrolliert. Am Grab ihrer Tochter erschießt Uschi Marc Schneider. Horst-Wolfgang bleibt fassungslos zurück, während Uschi abgeführt wird. Unterdessen muss Evelyn Kaltenbach erkennen, dass sie, trotz ihrer Position als Gefängnisdirektorin, Susanne bei ihrem Kampf gegen die behördliche Unbeweglichkeit nicht helfen kann. In der Hoffnung, zukünftig mehr für das Wohl der Inhaftierten tun zu können, quittiert Evelyn den Dienst in Reutlitz und übernimmt eine Position im Ministerium.

Neue Wege

08.06.2020 22:45 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Neue Wege - Episode - RTLplus

Jutta ist nach dem Ausscheiden von Evelyn Kaltenbach zur kommissarischen Anstaltsleiterin aufgerückt und lässt alle den neuen Führungsstil nur zu deutlich spüren. Mit verstärken Zellenkontrollen und einer allgemein härteren Gangart bringt Jutta nicht nur die Gefangenen gegen sich auf, sondern auch das Gefängnispersonal, das unter der Mehrarbeit leidet und rebellierende Insassinnen fürchtet. Große Angst wegen der permanenten Durchsuchungen hat die ansonsten so harmlose Mutz. Denn vor ihren Augen tat sich unter einem ihrer Hochbeete plötzlich der Boden auf, ein Mann wühlte sich aus der Erde und stellte sich der zu Tode erschreckten Mutz als Richard Stern vor. Richard sitzt eigentlich im Männergefängnis ein und hatte versucht, sich einen Tunnel in die Freiheit zu graben. Nachdem er sich nun derart in der Richtung verschätzt hat, hält Mutz ihn in der Gärtnerei versteckt, bis ein zweiter Tunnel nach draußen gegraben ist. Ilse kommt Mutz' Geheimnis schon bald auf die Schliche, und als sie für Richard eine Essensration aus der Küche abzweigen will, wird sie prompt erwischt. Nun soll die an schwerer Klaustrophobie leidende Ilse auf Juttas Weisung hin in den Bunker wandern. Dass sich Jutta auch von Silke nicht davon überzeugen lässt, aus Menschlichkeit eine andere Strafe für Ilse zu finden, führt zu einer harten Auseinandersetzung, in deren Folge Silke als Stationsleiterin abgesetzt und durch den pflichtbewussten Gitting ersetzt wird. Als Walter und Vivi daraufhin Jutta bei einer Zellendurchsuchung in einer Duschgel-Pfütze ausrutschen lassen, bekommen auch sie die Kälte der kommissarischen Leiterin zu spüren: Jutta beauftragt Gitting, das Paar voneinander zu trennen. Unterdessen erfährt Ilse, dass es sich bei dem Flüchtling Richard angeblich um einen gefährlichen Vergewaltiger handeln soll. Doch Ilse hat keine Möglichkeit, Mutz oder Lollo, die jetzt an Ilses Stelle Küchenreste für den heimlichen 'Gast' in die Gärtnerei bringt, zu warnen...

Sehnsucht

08.06.2020 23:35 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Sehnsucht - Episode - RTLplus

Weder Susanne noch Vivi sind zunächst davon begeistert, nun eine Zelle miteinander teilen zu müssen. Zwischen Walter und Vivi kommt es zu einem Streit aus Eifersucht, in dessen Folge Vivi aus Trotz wettet, Susanne binnen kürzester Zeit verführt zu haben. Tatsächlich kann Vivi Susannes Sehnsucht nach Zärtlichkeit wecken, doch im letzten Augenblick schreckt Vivi vor den Konsequenzen zurück, denn sie erkennt, dass sie sich in Susanne zu verlieben beginnt. Doch nun will Susanne ihre wiedererwachten Gefühle auch zum Ausdruck bringen, und sie verführt Vivi. Unterdessen fühlt sich Richard Stern bei Mutz in der Gärtnerei sicher. Ilses Verdacht, er sei ein Frauenschänder, kann er zerstreuen. Lollo ist ganz hingerissen von dem heimlichen ''Gast''. Ilse muss sie sogar ermahnen, Daniel nicht untreu zu werden. Uschi wird nach Reutlitz zurückgebracht, doch sie ist nicht mehr die Alte. Sie hat sich von Horst-Wolfgang getrennt und ist überzeugt davon, ihr restliches Leben als Einzelgängerin hinter Gittern verbringen zu müssen.