RTLplus
Mo ab 21:50

Hinter Gittern


Partner fürs Leben

23.01.2017 21:50 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Partner fürs Leben - Episode - RTLplus

Jutta und Ulrich wollen bald heiraten und haben auch schon ein Haus für das zukünftige Zusammenleben gefunden. Als die beiden glücklich vor ihrem neuen Domizil stehen, erklärt Ulrich der fassungslosen Jutta, dass er nicht mit Elisabeth, ihrer Mutter, zusammenziehen will. Doch schließlich versteht Jutta Ulrichs Beweggründe und verspricht ihm, mit ihrer Mutter zu reden. Die Aussprache nimmt jedoch eine unglückliche Wendung, denn Jutta bringt es nicht fertig, Elisabeth die Lage in Ruhe zu erklären, sondern sie schreit ihrer völlig unvorbereiteten Mutter die Entscheidung eines Morgens brutal ins Gesicht. Elisabeth reagiert überraschend: Sie nimmt die Lage freundlich zur Kenntnis - und macht Jutta damit ein furchtbar schlechtes Gewissen. Und so ist es schließlich Ulrich, der am Hochzeitsmorgen verlassen wird. Jutta erklärt ihm, dass sie sich endgültig für das Leben mit Elisabeth entschieden hat - der Traum von einem anderen Leben ist für Jutta geplatzt. Walter kehrt aus dem Bunker zurück auf die Station. Es wurmt sie fürchterlich, dass es ihrem Bruder Andreas gelungen ist, die begehrte Blondie in sein Bett zu bekommen. Walter ist fest entschlossen, bei Blondie nun auch ihrerseits zum Ziel zu kommen. Dazu verabreicht sie Blondie - die keinerlei Alkohol verträgt - eine ordentliche Portion von Ilses Aufgesetztem. Auch der zwischenzeitlich krankgeschriebene Gitting kehrt nach Reutlitz zurück. Jutta ist enttäuscht von seiner mangelhaften Leistung während ihres Urlaubs. Natürlich ahnt sie den wirklichen Grund für sein merkwürdiges Verhalten nicht: Gitting ist nach wie vor von Blondie besessen und kann sein perverses Spannen per Videokamera einfach nicht unterlassen.

Versteckte Kamera

23.01.2017 22:40 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Versteckte Kamera - Episode - RTLplus

Blondie entdeckt durch Zufall die Kamera, mit der Gitting sie in ihrer Zelle heimlich beobachtet. Sie behält die Entdeckung für sich und beginnt ganz bewusst, für Gitting zu posieren und sich auszuziehen. Vorsichtig gibt sie ihm zu verstehen, dass auch sie Spaß an der Geschichte hat. Doch als Jutta, die ihr privates Unglück mit Intoleranz zu kompensieren versucht, Gitting eines Abends beim Spannen erwischt, nimmt das Spiel der beiden ein jähes Ende. Im Glauben, seinen Job verloren zu haben, vertraut Gitting sich Maximilian an, der ihm rät, einen Schlussstrich zu ziehen und Reutlitz zu verlassen. Doch zu Gittings Überraschung nimmt Jutta seine Kündigung nicht an, sondern begnügt sich mit Demütigungen und der Forderung, die Kamera sofort abzubauen. Als Blondie das Verschwinden der Kamera bemerkt und Gitting zur Rede stellt, kommt es zu einem heftigen Wortwechsel zwischen den beiden. Jutta, die den Streit mitbekommt, fordert Blondies Bestrafung. Die Festsetzung des Strafmaßes überlässt sie Gitting, der seine neue Gehorsamkeit grausam demonstriert: Er schickt Blondie für drei Tage in den Bunker. Monas Telefonsex-Geschäft floriert, und so wirbt sie auch Jeanette, Blondie und Ilse als Mitarbeiterinnen an. Während Jeanette sofort bereit ist und Blondie nur aufgrund von Walters Widerstand ablehnt, zögert Ilse lange. Schließlich willigt sie aber doch ein, denn von dem verdienten Geld kann sie Gregor ein dringend benötigtes Diktiergerät kaufen.