RTLplus
Mo ab 21:50

Hinter Gittern


Am Abgrund

03.07.2017 21:55 Uhr (50 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Am Abgrund - Episode - RTLplus

Mona lässt sich hängen und ertränkt ihren Kummer in Alkohol, für dessen Finanzierung sie nach und nach ihren gesamten persönlichen Besitz verkauft. Den Frauen auf der Station - insbesondere ihrer Erzfeindin Walter - bereitet es große Freude, Mona auch weiterhin zu demütigen und ihre Hilflosigkeit auszunutzen. Mona lässt dies resigniert geschehen. Nur Jule versucht, ihrer Mutter zu helfen, wird aber von Mona brüsk zurückgewiesen. Machtlos muss Jule mitansehen, wie ihre Mutter dem endgültigen Absturz immer näher rückt.

Elke will wieder Drogen in Reutlitz verkaufen. Sie macht Melanie zu ihrer heimlichen Geschäftspartnerin und organisiert hinter Walters Rücken einen neuen Schmuggelweg. Eva ist der Alkohol- und Drogenkonsum der Gefangenen schon längere Zeit ein Dorn im Auge. Schnoor appelliert an Evas Realitätssinn: Die Durchsetzung eines völlig drogenfreien Knastlebens sei unmöglich, und man müsse sich damit zufrieden geben, dass es keinen Handel mit harten Drogen gäbe. Doch Eva lässt kein Argument gelten und beginnt in diesem Zusammenhang erneut, Conny zu quälen. Evas brutale Disziplinierungen führen bei Conny schließlich zu einer Lungenentzündung. Doch nach dem Abtransport auf die Krankenstation ist Conny zumindest vor weiteren Schikanen sicher.

Bines Alptraum

03.07.2017 22:45 Uhr (45 Min)

Hinter Gittern - Der Frauenknast - Bines Alptraum - Episode - RTLplus

Bine kommt nach ihrer Verurteilung nach Reutlitz zurück. Ihren Beteuerung, dass der ihr vorgeworfene Drogenbesitz auf eine Intrige Evas zurückgeht, wurde bei Gericht kein Glaube geschenkt. In Reutlitz wird Bine bereits von Eva erwartet. Als Bine ihrer Feindin klar macht, dass sie sich nicht geschlagen gibt und ein Revisionsverfahren anstrengen will, beginnt Eva, Bine unter Druck zu setzen. Sie veranlasst, dass die Gefangene auf eine Einzelzelle verlegt wird, um sich ihrem Opfer ungestört widmen zu können. Als Eva erfährt, dass Bine panische Angst vor Schlangen hat, setzt sie ihr nachts eine Blindschleiche in die Zelle. Langsam aber sicher zermürbt Eva Bine, und als sie sie schließlich mit einem Elektroschockgerät traktiert, bricht Bine unter dem Druck zusammen und zieht ihren Antrag auf Revision zurück.

Walter braucht Geld für Nina und pokert mit Melanie. Dabei gewinnt sie ein Schmuckstück, von dem Melanie behauptet, es sei ein wertvolles Familienerbstück. Als Melanie wenig später in Walters Zelle das Bild der verstorbenen Susanne entdeckt, will sie das Schmuckstück plötzlich unbedingt zurückhaben. Erst als Walter Nina das Schmuckstück übergibt, damit diese es ins Pfandhaus tragen kann, klärt sich Melanies auffälliges Verhalten schließlich auf, denn Nina erkennt fassungslos, dass der Schmuck ihrer Mutter Susanne gehörte!